EXPERTEN

10:33 | 11.10.2018
NORD/LB: Wachstumsprognosen für die deutsche Wirtschaft gesenkt

Die Bundesregierung schraubt wegen der schwächeren Weltkonjunktur ihre Wachstumsprognosen für die deutsche Wirtschaft herunter. Das Bruttoinlandsprodukt werde sowohl in diesem als auch im kommenden Jahr nur noch um 1,8% zulegen. Bislang waren 2,3 und 2,1% veranschlagt worden. Für 2020 wird ebenfalls von 1,8% ausgegangen.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

12:15 Uhr | 21.02.2019
ROUNDUP: Großbank Barclays 2018 ...


12:14 Uhr | 21.02.2019
ROUNDUP: Nordex erfreut Anleger ...


12:12 Uhr | 21.02.2019
Aktien Europa: Wenig Bewegung - ...


11:55 Uhr | 21.02.2019
Auch US-Börsenaufsicht untersucht ...


11:53 Uhr | 21.02.2019
ANALYSE-FLASH: Credit Suisse hebt ...