KOLUMNEN

10:48 | 13.09.2010
Smartphones: Schafft Nokia die Wende?

Liebe Leser,

eine amüsante Geschichte ist die Bestellung eines neuen Vorstandsvorsitzenden für Nokia. Der jahrelang erfolglose Olli Pekka Kallavuo wurde durch Stephen Elop ersetzt. Das Kuriose daran ist, dass Elop bisher Manager bei Microsoft war. Die letzte Smartphone-Serie von Microsoft war ein Riesen-Flop, dagegen waren die alten Siemens-Handys wahre Verkaufsschlager.

Das Modell „Kin” verkaufte sich so schlecht, dass Microsoft das Projekt 48 Tage nach Verkaufsstart in den USA wieder einstellte, trotz jahrelanger Entwicklungszeit. Auf andere Kontinente gelang das „Kin” nie. Die bereits produzierten Geräte wurden anschließend für einen US-Cent auf Amazon verramscht. Naja, vielleicht hat sich Herr Elop alle guten Ideen für Nokia aufgehoben. So könnte man sich den fast 7%-igen Kurssprung gestern erklären. Die Aktie ist weiterhin zu meiden. Den Businessmarkt hat Blackberry-Hersteller Research in Motion und in steigendem Maße auch Apple relativ fest im Griff und bei den üblichen Konsumenten hat man mit Apple, Google, HTC und vielen weiteren einfach zu viel Konkurrenz.

Beste Grüsse

Harald Seemann

Chefredakteur Profitetrader

www.profitetrader.com


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

23:08 Uhr | 13.07.2020
ROUNDUP: Hellofresh erhöht erneut ...


22:56 Uhr | 13.07.2020
AKTIE IM FOKUS 2: Tesla-Rally ...


22:49 Uhr | 13.07.2020
AKTIEN IM FOKUS 2: Alphabet, ...


22:42 Uhr | 13.07.2020
Corona-Krise: Kalifornien macht ...


22:34 Uhr | 13.07.2020
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: ...