AGENTURMELDUNGEN

18:14 | 30.11.2020
Aktien Europa Schluss: Anleger machen Kasse nach starkem Monat

PARIS/LONDON (dpa-AFX) – Die Anleger haben am letzten Handelstag im November an Europas Börsen Kasse gemacht. Im Zuge der schwach gestarteten US-Börsen nutzen die Anleger den zuletzt von der US-Wahl und vor allem Impfstoff-Hoffnung getriebenen Lauf, um am Montag Gewinne mitzunehmen.

Kurz sah es am Nachmittag nach einem positiven Dreh aus, dann aber rutschte der EuroStoxx mit den US-Börsen klar ins Minus ab. Letztlich verlor er 1,00 Prozent auf 3492,54 Punkte. Dies trübte die Kursbilanz im November aber nicht mehr groß, den Monat beendete der Leitindex der Eurozone mit einem Aufschlag von 18 Prozent.

Während der New Yorker Dow im frühen US-Handel mit mehr als einem Prozent im Minus lag, gingen hierzulande viele Indizes auf dem Tagestief aus dem Handel. Dies galt für den Eurostoxx, aber auch viele Länderindizes zum Beispiel aus Frankreich und Großbritannien. Der französische Cac 40 verlor am Montag 1,42 Prozent auf 5518,55 Punkte und für den britischen FTSE 100 ging es um 1,59 Prozent auf 6266,19 Zähler bergab./tih/he


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

06:18 Uhr | 28.01.2021
Umweltbehörde: Plastikverbrauch ...


06:06 Uhr | 28.01.2021
ROUNDUP 2: Tesla schafft ersten ...


06:05 Uhr | 28.01.2021
TAGESVORSCHAU: Termine am 28. ...


06:05 Uhr | 28.01.2021
WOCHENVORSCHAU: Termine bis 10. ...


06:05 Uhr | 28.01.2021
ROUNDUP: Facebook-Chef erklärt ...