AGENTURMELDUNGEN

16:14 | 17.07.2019
Aktien New York: Dow setzt träge Vorstellung fort

NEW YORK (dpa-AFX) – An der Wall Street gerät die Rekordrally ins Stocken. Nachdem der Dow Jones Industrial bereits am Dienstag nur mit Mühe erneut einen Höchststand erreicht hatte, stagnierte er am Mittwoch im frühen Handel bei 27 337,48 Punkten. Der breit gefasste S&P 500 verlor 0,05 Prozent auf 3002,68 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 stieg um 0,13 Prozent auf 7937,71 Punkte.

Für einen leichten Dämpfer sorgten aktuelle Konjunkturdaten. So hatte sich der US-Häusermarkt im Juni schlechter als erwartet entwickelt. Die Baubeginne und Baugenehmigungen waren gesunken, letztere deutlich stärker als prognostiziert.

Laut dem Marktanalysten Craig Erlam vom Handelshaus Oanda sind die Erwartungen der Anleger an die gerade angelaufene Berichtssaison der US-Unternehmen immer noch recht niedrig. Die Gewinne dürften wohl insgesamt zurückgehen. Dem Experten zufolge könnte dies aber die US-Notenbank Fed veranlassen, die Geldpolitik etwas stärker zu lockern, was wiederum den Börsen Rückenwind verleihen würde. Im weiteren Handelsverlauf könnte der Konjunkturbericht der Fed weiteren Aufschluss darüber liefern, wie stark die Leitzinsen in Zukunft sinken dürften./edh/he


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

13:19 Uhr | 08.12.2019
Facebook könnte Apps nach ...


13:18 Uhr | 08.12.2019
Verbraucherschützer für ...


13:18 Uhr | 08.12.2019
Hypovereinsbank-Chef verteidigt ...


13:17 Uhr | 08.12.2019
Größtes Ölvorkommen seit über ...


13:16 Uhr | 08.12.2019
Berliner Grüne wollen keine ...