AGENTURMELDUNGEN

22:14 | 24.01.2020
Aktien New York Schluss: Dow beendet schwache Woche mit Verlusten

NEW YORK (dpa-AFX) – Der Aufwärtsversuch an den US-Börsen ist am Freitag schnell in sich zusammengefallen. Hatte der Dow Jones Index mit der Startglocke noch zugelegt, so verabschiedete er sich mit einem Minus von 0,58 Prozent auf 28 989,73 Punkte ins Wochenende. Angesichts der wirtschaftlichen Unsicherheiten, die mit dem chinesischen Coronavirus verbunden sind, strichen Anleger lieber Kursgewinne ein. Auf Wochensicht stand für den Dow ein Verlust von 1,2 Prozent zu Buche.

Zum Ende der vergangenen Woche hatte der Dow noch ein Rekordhoch erreicht, die Rally anschließend aber nicht fortsetzen können. Angesichts des Coronavirus setzten Anleger verstärkt auf als sicher geltende Anlagen: US-Staatsanleihen mit zehn Jahren Laufzeit stiegen auf den höchsten Stand seit drei Monaten. Am Freitag erreichte das Virus erstmals auch Europa, in Frankreich wurden zwei Fälle der Lungenkrankheit bestätigt.

Der marktbreite S&P 500 verlor 0,90 Prozent auf 3295,47 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 büßte 0,82 Prozent auf 9141,47 Punkte ein./bek/he


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

06:52 Uhr | 21.02.2020
EU-Gipfel ringt weiter um Lösung ...


06:50 Uhr | 21.02.2020
VIRUS/ROUNDUP: Mehr als 100 ...


06:35 Uhr | 21.02.2020
ROUNDUP: Einfach nur Bio ist nicht ...


06:35 Uhr | 21.02.2020
ROUNDUP: EU-Gipfel zum ...


06:19 Uhr | 21.02.2020
ROUNDUP: Kritik an AfD nach ...