AGENTURMELDUNGEN

18:05 | 24.01.2020
Erste Untreue-Ermittlungen gegen Ufo-Funktionäre eingestellt

FRANKFURT (dpa-AFX) – Mitten in den Schlichtungsgesprächen mit der Lufthansa sind frühere Funktionäre der Kabinengewerkschaft Ufo von Untreue-Vorwürfen entlastet worden. Die Frankfurter Staatsanwaltschaft hat die auch wegen Betrugsverdachts geführten Ermittlungen gegen die beiden untereinander verfeindeten Ex-Ufo-Vorstände Nicoley Baublies und Alexander Behrens eingestellt.

Es gebe keine hinreichenden Anhaltspunkte, dass die beiden Gewerkschafter bei ihren Freistellungsanträgen beim Arbeitgeber Lufthansa bewusste Täuschungshandlungen unternommen hätten, erklärte eine Justizsprecherin. Zuerst hatte das Nachrichtenmagazin “Der Spiegel” berichtet. Die parallelen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Darmstadt zu weiteren Vorwürfen gegen sieben Ufo-Verantwortliche laufen hingegen weiter./ceb/DP/jha


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

07:46 Uhr | 21.02.2020
Devisen: Euro bei Dreijahrestief - ...


07:32 Uhr | 21.02.2020
dpa-AFX Börsentag auf einen ...


07:25 Uhr | 21.02.2020
Lebensversicherung beschert ...


07:20 Uhr | 21.02.2020
OTS: Ipsos GmbH / ...


07:18 Uhr | 21.02.2020
VIRUS/ROUNDUP 2: Rückkehrer in ...