AGENTURMELDUNGEN

12:36 | 12.12.2019
Lettland: Kazaks wird neuer Zentralbankchef

RIGA (dpa-AFX) – Lettland bekommt einen neuen Zentralbankchef. Das Parlament in Riga hat am Donnerstag die Ernennung von Martins Kazaks zum obersten Währungshüter des baltischen EU- und Euro-Landes bestätigt. Der 46 Jahre alte promovierte Volkswirt soll am 21. Dezember an die Spitze der Latvijas Banka rücken. Er wird den seit 2001 amtierenden und wegen Korruptionsvorwürfen vor Gericht stehenden Zentralbankchef Ilmars Rimsevics ablösen, dessen Amtszeit endet. Kazaks wird damit Lettland auch im Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) vertreten.

Das regierende Fünferbündnis in Lettland hatte sich Anfang des Monats auf Kazaks verständigt, der im Sommer 2018 als Direktoriumsmitglied zur Notenbank kam. Der Ökonom war zuvor lange Jahre als Chefvolkswirt des schwedischen Bankhauses Swedbank in Lettland tätig. Nach einer Gesetzesänderung im Zuge der Korruptionsaffäre um Rimsevics beträgt seine Amtszeit fünf Jahre, eine einmalige Wiederwahl ist möglich./awe/DP/jha


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:57 Uhr | 22.01.2020
ROUNDUP 4/Trump-Impeachment: ...


22:53 Uhr | 22.01.2020
VIRUS/ROUNDUP/Nach Ausbruch: Zug- ...


22:37 Uhr | 22.01.2020
US-Chipkonzern Texas Instruments ...


22:22 Uhr | 22.01.2020
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: ...


22:16 Uhr | 22.01.2020
Aktien New York Schluss: ...