TOP-STORIES

16:42 | 07.07.2020
Kaufempfehlungen: Sixt-Aktien auf der Überholspur

Kaufempfehlungen von Hauck & Aufhäuser haben beide Aktiengattungen von Sixt am Montag kräftig angeschoben. Die im SDax notierte Stammaktie kletterte um über 9 Prozent auf 77,20 Euro und schafften es damit über ihre exponentielle 200-Tage-Linie. Die Vorzugsaktie stiegen um 7 Prozent auf 53,10 Euro.

Der Autovermieter “bleibt auf der Überholspur”, schrieb Analyst Simon Bentlage. Entsprechend traut er den Papieren mit Kurszielen von 90 und 65 Euro noch einiges zu. Wegen des Corona-Lockdowns habe das Geschäft zu Beginn des zweiten Quartals zwar praktisch brach gelegen, so der Experte. Viel wichtiger sei allerdings, dass jetzt die Buchungen zurück kämen und die Münchner die Krise angesichts “paralysierter Konkurrenz” als Chance zur Expansion nutzten.

Nach dem Tief des Corona-Crashs bei 33,30 Euro rannten die Sixt Stämme bis Anfang Juni bereits bis auf 84,25 Euro, bevor ein Rückschlag einsetzte. Nun steuern sie aber wieder auf das Erholungshoch zu. (dpa-AFX)

Foto © Sixt


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

05:35 Uhr | 15.08.2020
Pressestimme: 'Hannoversche ...


05:35 Uhr | 15.08.2020
Preesestimme: ...


05:35 Uhr | 15.08.2020
Pressestimme: 'Berliner ...


05:35 Uhr | 15.08.2020
Pressestimme: 'Südwest Presse' ...


05:35 Uhr | 15.08.2020
Pressestimme: 'Badische Zeitung' ...