UNTERNEHMENSNEWS

18:30 | 30.11.2020
DGAP-News: EcoGraf Limited: Weitere positive Ergebnisse bei recyceltem Material aus Lithium-Ionen-Batterien

DGAP-News: EcoGraf Limited / Schlagwort(e): Sonstiges
EcoGraf Limited: Weitere positive Ergebnisse bei recyceltem Material aus Lithium-Ionen-Batterien (News mit Zusatzmaterial)

30.11.2020 / 18:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


30. November 2020

Weitere positive Ergebnisse bei recyceltem Material aus Lithium-Ionen-Batterien

ERGEBNISSE UNTERSTÜTZEN DIE AUFNAHME VON TECHNISCHEN ENTWICKLUNGSARBEITEN FÜR EINE MODULARE PILOTANLAGE ZUR WIEDERGEWINNUNG VON ANODENMATERIAL AUS KOHLENSTOFF

EcoGraf Limited ("EcoGraf" oder das "Unternehmen") (ASX: EGR, WKN: A2PW0M) freut sich, ermutigende Fortschritte bei seinem Batterierecycling-Geschäft zu melden, nachdem weitere Tests die erfolgreiche Reinigung von Kohlenstoff-Anodenmaterial aus Lithium-Ionen-Material bestätigt haben.

Wichtigste Highlights

  • Positive Ergebnisse von bis zu 99,8 % Kohlenstoff bei Tests mit potenziellen europäischen Kunden zur Rückgewinnung von hochreinem Kohlenstoff-Anodenmaterial aus schwarzer Batteriemasse erzielt.
  • Technischer Entwurf für eine containerisierte Pilotanlage hat begonnen.
  • Finanzierung der Pilotanlage durch die F&E-Programme des Unternehmens und Zusammenarbeit mit potenziellen Kunden.
  • Pilotanlage soll rückgewonnenes Kohlenstoff-Anodenmaterial für den Produktqualifizierungsprozess mit Schwerpunkt auf der Wiederverwendung von Graphit in Lithium-Ionen-Batterien und speziellen industriellen Kohlenstoffprodukten bereitstellen.
  • Möglichkeit, das eigene hochreine sphärische Batteriegraphit aus der geplanten Produktionsstätte in Westaustralien zu mischen, um dem Lithium-Ionen-Batteriemarkt ein einzigartiges recyceltes Anodenmaterial anzubieten.

EcoGrafs Recyclingaktivitäten sind Teil des vertikal integrierten Graphitgeschäfts des Unternehmens, um Anodenherstellern mit der ersten in Westaustralien geplanten EcoGraf(TM)-Verarbeitungsanlage und der Entwicklung seines langlebigen und kostengünstigen Epanko-Graphitprojekts Tansania ein alternatives, verantwortungsbewusst produziertes und kostengünstiges aktives Anodenmaterial zu bieten.

In Verbindung mit dem starken Wachstum bei Lithium-Ionen-Batterien für Elektrofahrzeuge und saubere Energiespeicher ist das Recycling von Batterien und Batteriematerialien für Politik wie Industrie zu einem wichtigen ökologischen und wirtschaftlichen Anliegen geworden.

Das Unternehmen freut sich, die folgenden weiteren Reinigungsergebnisse für Proben mit schwarzer Masse von Batterien am Ende ihrer Lebensdauer bereit zu stellen, bei denen die Kohlenstoffgehalte bis auf 99,8 % weiter gesteigert werden konnten. Die Ergebnisse wurden bei Testarbeiten mit potenziellen europäischen und asiatischen Kunden erzielt.

Ein Kohlenstoffgehalt von 99,5 % ist eine wichtige Stufe, da damit die Spezifikationsgrade für hochanspruchsvolle Industrieanwendungen von Graphit erreicht werden. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse für Produktionsschrott und schwarze Masse sind in der Tabelle unten aufgeführt.

  PRODUKTIONS-SCHROTT
(%C)
SCHWARZE MASSE
(%C)
Vor EcoGraf(TM)-Reinigung 98,0 %-99,85 % 30,0 %-50,0 %
Nach EcoGrafTM-Reinigung 98,6 %-100 % 98,0 %-99,8 %
 

Kohlenstoffgehalte (%C) nach der LOI-Methode (Lost on Ignition) ermittelt.

Die bisher erzielten Ergebnisse und das positive Kundenfeedback geben das Vertrauen, mit dem ersten technischen Entwurf für eine containerisierte Pilotanlage zur Rückgewinnung von Kohlenstoff-Anodenmaterial zu beginnen.

Die Pilotanlage wird die Rückgewinnung von Kohlenstoff-Anodenmaterial mittels einer Reihe hydrometallurgischer Verfahren und Fertigungsproduktionsabfalllösungen bewerten und diese auf die Kundenbedürfnisse zuschneiden.

Die geplante Anlage wird das bestehende EcoGrafTM-Reinigungsverfahren anpassen und so ausgelegt sein, dass ausreichend Material erzeugt wird, um eine kommerzielle Qualifizierung des rückgewonnenen Kohlenstoff-Anodenmaterials sowohl für den Lithium-Ionen-Batteriemarkt als auch für Industriemärkte zu ermöglichen.

Die technischen Entwurfsarbeiten werden eine Schätzung der Kapitalkosten für die Pilotanlage liefern, welche das Unternehmen mit Unterstützung seiner F&E-Programme und der Zusammenarbeit mit potenziellen Kunden zu finanzieren plant.

EcoGrafs Strategie zur Rückgewinnung und Wiederverwendung von Kohlenstoff-Anodenmaterial konzentriert sich auf zwei Materialströme:

1. Produktionsschrott oder Abfall aus Anodenzellen und Batterieherstellungsprozessen; und

2. Kohlenstoffrückstände aus recyceltem Anodenmaterial, die nach der Extraktion der Metalle durch hydrometallurgische Verarbeitung übrig bleiben.

Das Recycling von Anodenmaterial bietet die Möglichkeit, den sphärischen Batteriegraphit des Unternehmens aus seiner geplanten Produktionsstätte in Westaustralien mit dem rückgewonnenen Anodenmaterial zu mischen. Damit bietet sich dem Markt für Lithium-Ionen-Batterien ein einzigartiges Recyclingprodukt.

Auf der Grundlage dessen, dass 99,9 % oder 3N für Kohlenstoffanodenmaterial erreicht wird, was angesichts der bisher erzielten Ergebnisse realistisch erscheint, würde die Mischung, die erforderlich ist, um die kritische Spezifikation der Klasse 99,95 % Kohlenstoffgehalt von Batteriezellherstellern zu erfüllen, aus zwei Teilen sphärischem Batteriegraphit und einem Teil Kohlenstoff-Anodenmaterial bestehen.

Produktmarketing und Wertversprechen

Die Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien stellt den größten Markt für die Wiederverwendung des Kohlenstoff-Anodenmaterials dar, und hat einen bedeutsamen Wert.

Neben Lithium-Ionen-Batterien arbeitet das Unternehmen auch mit potenziellen Kunden zusammen, um breitere industrielle Märkte für natürlichen und synthetischen Graphit für Alkali- und Zink-Kohlenstoffbatterien, Phosphat-Ionen- und Aluminium-Ionen-Batterien, Reibwerkstoffe, leitfähige Beschichtungen, feuerfeste Materialien und Kohlenstoff-Additive zu erschließen.

Neben dem potenziellen Kostenvorteil spielt das Recycling von Kohlenstoff-Anodenmaterial eine wichtige Rolle bei der Reduzierung der Kohlenstoffemissionen. Die Lithium-Ionen-Batterie macht über 40 % des gesamten CO2-Ausstoßes der Elektrofahrzeugproduktion aus.

Regierungen und Industrie arbeiten aktiv daran, effektive Recyclingverfahren zur Verbesserung der Abfallverwertung zu etablieren. Bloomberg(TM) prognostiziert, dass der Batterierecyclingmarkt in den kommenden zehn Jahren 18 Milliarden US-Dollar erreichen wird.

Das Unternehmen freut sich auf weitere aktuelle Meldungen zu dieser neuen Initiative, da die Testarbeiten mit Interesse auf Seiten von Kunden, einschließlich führender Hersteller von Elektrofahrzeugen und Batterien in Europa, Asien und den USA, fortgesetzt werden.

Diese Meldung ist von Andrew Spinks, Managing Director, für die Veröffentlichung autorisiert.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

INVESTOREN

Andrew Spinks
Managing Director
T: +61 8 6424 9002

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die englische Pressemitteilung ist verbindlich und enthält Abbildungen. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.
 

ENGINEERING CLEAN ENERGY.

 

Über EcoGraf

EcoGraf baut ein vertikal integriertes Unternehmen zur Produktion von hochreinem Graphit für den Lithium-Ionen-Batteriemarkt und ist gegründet auf einem Bekenntnis zu Innovation und Nachhaltigkeit.

Die neue hochmoderne Verarbeitungsanlage in Westaustralien wird sphärische Graphitprodukte für den Export nach Asien, Europa und Nordamerika herstellen. Dabei wird eine überlegene, ökologisch verantwortungsvolle Reinigungstechnologie angewandt, so dass die Kunden mit einem nachhaltig produzierten, leistungsstarken Batterieanodengraphit beliefert werden. Die Produktionsbasis von Batteriegraphit wird rechtzeitig auch auf zusätzliche Anlagen in Europa und Nordamerika ausgeweitet werden, um den weltweiten Übergang zu sauberen, erneuerbaren Energien in diesem kommenden Jahrzehnt zu unterstützen.

Darüber hinaus wird die bahnbrechende Rückgewinnung von Graphit aus recycelten Batterien unter Anwendung des unternehmenseigenen EcoGraf(TM)-Reinigungsverfahrens der Recyclingindustrie ermöglichen, Batterieabfälle zu reduzieren und das recycelte Graphit wiederzuverwenden und damit die Lebenszyklus-Effizienz von Batterien zu verbessern.

Zur Ergänzung des Geschäftsbereichs Batteriegraphit entwickelt EcoGraf auch den Bereich TanzGraphite Naturflockengraphit, beginnend mit dem Epanko Graphitprojekt, welches zusätzliches Ausgangsmaterial für die Verarbeitungsanlagen für sphärischen Graphit liefern wird und den Kunden eine langfristig gesicherte Versorgung mit hochqualitativen Graphitprodukten für Industrieanwendungen wie zum Beispiel Feuerfestmaterialien, Aufkohlungsmittel und Schmierstoffen verspricht.

EcoGraf ist ein einzigartig vertikal integriertes Graphitunternehmen, bereit für die Zukunft sauberer Energie.

Ein Video, das die geplante Anlage in einer Modellanimation vorstellt, ist über folgenden Link online abrufbar:

https://www.ecograf.com.au/#home-video


Zusatzmaterial zur Meldung:

Datei: Further Positive Results from Recycled Lithium-ion Battery Material


30.11.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


1151677  30.11.2020 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1151677&application_name=news&site_id=financial_de


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

18:34 Uhr | 25.01.2021
ROUNDUP 2/Streit um ...


18:33 Uhr | 25.01.2021
UN-Chef warnt vor Corona-Mutation ...


18:23 Uhr | 25.01.2021
Studie: Geiz bei ...


18:22 Uhr | 25.01.2021
Ölpreise leicht gestiegen


18:20 Uhr | 25.01.2021
Aktien Europa Schluss: Verluste - ...