ORIGINAL RESEARCH

14:12 | 14.10.2019
Expedeon AG

Original-Research: Expedeon AG – von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu Expedeon AG

Unternehmen: Expedeon AG
ISIN: DE000A2YN801

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: BUY
seit: 14.10.2019
Kursziel: 2,20 EUR
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: –
Analyst: Christian Orquera

First Berlin Equity Research has published a research update on Expedeon AG
(ISIN: DE000A2YN801). Analyst Christian Orquera reiterated his BUY rating
and maintained his EUR 2.20 price target.

Abstract:
Expedeon AG published H1/19 results. Revenues for H1/19 came in as expected
and increased by 31% to EUR7.4m (FBe: EUR7.5m; H1/18: EUR5.6m). Reported EBITDA
amounted to EUR274k, below our estimate of EUR800k. However, this position was
affected by non-cash expenses of EUR812k related to the revaluation of
earn-outs for the TGR acquisition. This revaluation was chiefly driven by
the recovery of Expedeon’s share price during H1/19. We note that in Q4/18
the company had booked a non-cash income of about EUR1.0m from the
revaluation of acquisition earn-outs due to Expedeon’s share price
weakness. H1/19 EBITDA adjusted for non-cash items (earn-outs revaluations
and share option charges) amounted to EUR1.2m and was above our estimate of
EUR1.0m (H1/18 adj.: EUR0.2m). Following these overall positive results, we
view the company on track to achieve its guidance for 2019 of double digit
growth and an adjusted EBITDA higher than EUR2.0m. Based on unchanged
estimates, we reiterate our Buy rating and EUR2.20 price target.

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Expedeon AG (ISIN:
DE000A2YN801) veröffentlicht. Analyst Christian Orquera bestätigt seine
BUY-Empfehlung und bestätigt sein Kursziel von EUR 2,20.

Zusammenfassung:
Die Expedeon AG hat ihre Halbjahresergebnisse veröffentlicht. Die
Umsatzerlöse stiegen erwartungsgemäß um 31% auf EUR7,4 Mio. (FBe: EUR7,5 Mio.;
H1/18: EUR5,6 Mio.). Das berichtete EBITDA belief sich auf EUR274T und lag
damit unter unserer Schätzung von EUR800T. Diese Position wurde jedoch durch
nicht zahlungswirksame Aufwendungen in Höhe von EUR812T im Zusammenhang mit
der Neubewertung von Earn-Outs für die TGR-Akquisition beeinflusst. Diese
Neubewertung war hauptsächlich auf die Erholung des Aktienkurses von
Expedeon in H1/19 zurückzuführen. Wir weisen darauf hin, dass das
Unternehmen im Q4/18 einen nicht zahlungswirksamen Ertrag von rund EUR1,0
Mio. aus der Neubewertung von Akquisitions-Earn-Outs aufgrund der
Kursschwäche von Expedeon verbucht hatte. Das um nicht zahlungswirksame
Posten (Earn-Out-Neubewertungen und Aufwendungen für Aktienoptionen)
bereinigte EBITDA des ersten Halbjahres 2019 betrug EUR1,2 Mio. und lag über
unserer Schätzung von EUR1,0 Mio. (H1/18 bereinigt: EUR0,2 Mio.). Nach diesen
insgesamt positiven Ergebnissen sehen wir das Unternehmen auf einem guten
Weg, seine Prognose für 2019 mit einem zweistelligen Wachstum und einem
bereinigten EBITDA von mehr als EUR2,0 Mio. zu erreichen. Basierend auf
unveränderten Schätzungen bekräftigen wir unsere Kaufempfehlung und unser
Kursziel von EUR2,20.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses
siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/19179.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

——————-übermittelt durch die EQS Group AG.——————-

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

23:35 Uhr | 19.11.2019
Große Schlichtung bei Lufthansa ...


23:35 Uhr | 19.11.2019
Pence-Sicherheitsberater nimmt ...


22:40 Uhr | 19.11.2019
APA ots news: UNIQA legt robuste ...


22:33 Uhr | 19.11.2019
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: ...


22:29 Uhr | 19.11.2019
ROUNDUP/Morawiecki: Polen soll ...